Monatsarchiv: Mai 2013

Die Sieben Zeiten. Teil 7: Die Namensänderung Jakobs in Israel und die Kaiserkrönung Karls des Großen

1. Kurzfassung:

Die Krönung Karls des Großen zum Kaiser durch den Papst in Rom am 25. Dezember 800, an Weihnachten, erfolgte „sieben Zeiten“ nach dem Ringkampf Jakobs mit dem Engel und der darauffolgenden Segnung und Namensänderung Jakobs in Israel.

Die Lebenszeit von Ismael, dem ersten Sohn Abrahams mit der Magd Hagar, entspricht, nach den „sieben Zeiten“, exakt der Phase der arabisch-islamischen Expansion.

Die Lebenszeit Isaaks und Jakobs entspricht, nach „sieben Zeiten“ der Geburt der christlichen Nationen Europas, dem Aufstieg zur Macht des Herrschergeschlechtes der Karolinger und dem Aufbau und festen Gründung eines römisch-katholischen, christlichen Kaiserreichs.

Viele Ereignisse aus der Zeit Abrahams, Isaaks und Jakobs haben eine direkte Entsprechung nach „sieben Zeiten“ und erweisen sich als symbolische Vorbilder deren Erfüllung jetzt erfolgt ist. Wird Vorbild und Erfüllung zusammen betrachtet ist ein tieferes Verständnis von beiden möglich.

Im Anhang werden chronologische Daten tabellarisch wiedergegeben. Sie wurden im Anhang ausgelagert um nicht, durch die Menge an Daten, vom wesentlichen Inhalt abzulenken. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen